Für wen ist fit2work?

Trifft eine der folgenden Aussagen auf Sie zu?

  • Sie sind oft oder länger im Krankenstand und haben deshalb Probleme im Job.
  • Sie leben mit einer körperlichen oder psychischen Beeinträchtigung.
  • Sie befürchten, aus gesundheitlichen Gründen Ihren Arbeitsplatz zu verlieren.
  • Sie sind aus gesundheitlichen Gründen arbeitslos.

Wir beraten Sie!

 
Angestellte bei einer Besprechung

Was soll mit fit2work erreicht werden?

Ziele von fit2work

  • Verhinderung von Jobverlust aus gesundheitlichen Gründen
  • Förderung und Erhaltung Ihrer Arbeitsfähigkeit
  • Sicherung Ihres Arbeitsplatzes
  • Wiedereingliederung nach langen Krankenständen
  • Eröffnung alternativer Tätigkeitsbereiche
  • Information und Bewusstseinsbildung

Grundsätze von fit2work

  • Freiwilligkeit: Sie entscheiden, ob Sie das Angebot in Anspruch nehmen wollen.
  • Frühzeitiges Handeln: Gezielte Maßnahmen können Invalidität verhindern (Early Intervention).
  • Selbstverantwortung: Alle Maßnahmen werden mit Ihnen gemeinsam erarbeitet, die Entscheidungen treffen Sie selbst.
  • Optimale Unterstützung: Abhängig von Ihrer individuellen Situation und Ihren Bedürfnissen kann Sie fit2work über einen längeren Zeitraum begleiten und unterstützen.
  • Individualität: fit2work sieht Sie als Gesamtperson (z.B. Beratung nicht nur auf Deutsch).
  • Nachhaltigkeit: Von einem Arbeitsplatz, der Ihrem Gesundheitszustand entspricht, profitieren Sie langfristig für Ihr weiteres Berufsleben.

Woran erkenne ich, ob ich selbst Beratung brauche?