Aktuell

Bewegung für die Seele - VGKK bietet Programm zur Förderung der psychischen Gesundheit an

Wann

laufend, nach dem Erstgespräch

 

Veranstalter und Veranstaltungsort

VGKK Dornbirn, Jahngasse 4, Dornbirn

 

Eintritt frei!

 

Fühlen Sie sich...

 

... antriebslos?

... müde?

... gereizt?

... überarbeitet?

... niedergeschlagen?

... ausgebrannt?

 

Tun Sie sich, Ihrem Körper und vorallem Ihrer Seele etwas Gutes. Bereits geringe körperliche Bewegungseinheiten wirken sich positiv auf unser psychisches Wohlbefinden aus. In der freien Natur wird dieser Effekt sogar noch verstärkt. Neben Vorträgen durch Experten zu Themen wie Bewegung, Entspannung und Achtsamkeit stellen Vorarlberger Vereine ihre Angebote vor. Bewegung für die Seele umfasst verschiedene Maßnahmen, um Sie bei Ihrem Schritt in ein bewegtes Leben zu unterstützen:

 

  • Erstgespräch mit unserem Psychologen
  • 8-wöchiges Bewegungsprogramm
  • regelmäßige Workshops
  • Abschlußgespräch mit unserem Psychologen
  • Rückmeldungsgespräch

 

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an:

Mag. Martin Galehr

050 8455 1654

bewegung@vgkk.at


 

Diabetes? Ich hab´s im Griff!

Wann

in der Zeit vom 09. September bis zum 31. Oktober

 

Veranstalter und Veranstaltungsort

aks Gesundheit

 

Bezau: Montag, 9. September 2019 von 9.00 – 11.00 Uhr

Höchst: Dienstag, 10. September 2019 von 18.00 – 20.00 Uhr

Satteins: Freitag, 4. Oktober 2019 von 9.00 – 11.00 Uhr

Bludenz: Montag, 14. Oktober 2019 von 17.30 – 19.30 Uhr

Bregenz: Dienstag, 15. Oktober 2019 von 18.00 – 20.00 Uhr

Götzis: Freitag, 25. Oktober 2019 von 9.00 – 11.00 Uhr

Egg: Donnerstag, 31. Oktober 2019 von 18.00 – 20.00 Uhr

 

Eintritt frei!

 

Mit der Diagnose Diabetes mellitus entstehen viele Fragen: Darf ich jetzt keinen Zucker mehr essen? Wie stelle ich meine Ernährung um? Welche Rolle spielt Bewegung? Wie funktioniert das Blutzuckermessgerät? Kurz um stellt sich die Frage, wie kann ich mit der Diagnose Diabetes gut leben?

 

In den mobilen Diabetesschulungen der aks gesundheit GmbH wird genau diesen Fragen nachgegangen. Sie erfahren von einem speziell geschulten Fachteam alles Wichtige über Ihre Krankheit und erhalten wertvolle Anregungen für Ihren Alltag. Je mehr Sie über Diabetes wissen, umso besser können Sie etwaige Folgeerkrankungen vorbeugen.

 

Unser Angebot

 

In fünf interessanten Terminen zu je zwei Stunden, lernen Sie, was Ihrem Körper gut tut und wie Sie auf Ihren „Zucker“ positiv einwirken können. Praxisnah und ganz ohne Fachchinesisch zeigen wir Ihnen viele neue Tipps für den Alltag, die Sie sofort umsetzen können.

 

Wir bitte um Anmeldung da der Kurs auf 12 Personen beschränkt ist. Anmeldung und Information Gabi Miller, Tel 05574 202 1056, gesundheitsbildung@aks.at


 

Vortrag "Angst und Panik"

Mögliche Ursachen und Strategien zur Bewältigung

Wann

Montag, 16. September 2019

 

Veranstalter und Veranstaltungsort

Lebensraum Bregenz, Clemens-Holzmeister-Gasse 2, 6900 Bregenz

 

Eintritt frei!

 

Angst- und Panikattacken gehören zu den häufigsten psychischen Erkrankungen. Ihr Charakteristikum besteht in plötzlich auftretenden, diffusen, körpernahen „Anfällen“. Dem davon Betroffenen gelingt es nicht, sich selbst zu beruhigen. Stattdessen sucht er Halt im Außen: beim Partner oder mit diversen „Ablenkungen“.

Psychotherapie soll helfen, mit diesen diffus-aufbrechenden Angstanfällen umzugehen. Davon soll in diesem Vortrag die Rede sein: wodurch entstehen diese „Anfälle“? Wie kann ein angemessener Umgang erworben werden?

Referent Dr. Günther Krautgartner, Psychologe und Psychotherapeut begleitet Sie durch diesen Vortrag.


 

Vortragsreihe "Reden, die >> bewegen"

Wann

Donnerstag, 19. September 2019

 

Veranstalter und Veranstaltungsort

Kulturhaus Dornbirn, Rathausplatz 1, 6850 Dornbirn

 

Eintritt frei!

 

Lebensqualität - wie deine Gedanken dein Leben bestimmen. Mit Fotograf und Motivationscoach Christian Holzknecht.

Anmeldungen bitte per Mail an ulrike.winsauer@vorarlbergbewegt.at


 

Erschöpfte Familien - Ursachen, Folgen, Maßnahmen

Wann

Donnerstag, 19. September 2019

 

Veranstalter und Veranstaltungsort

Vinomnasaal Rankweil, Ringstraße 3, 6830 Rankweil

 

Eintritt frei!

 

Soziale Erschöpfung für Familien bedeutet ein Leben an der Belastungsgrenze. Die Bewältigung alltäglicher Herausforderungen raubt alle Kraft und lässt für Teilhabe, Reflexion und Gestaltung keinen Raum. In einer Zeit, in der familiäre Sicherheitsnetzwerke immer brüchiger werden, zehrt dies alles ganz besonders an den Kräften betroffener Familien. Oft wird allein kein Weg aus der Abwärtsspirale und der extrem belastenden Lebenssituation gefunden.

 

Information und Anmeldungen Mag. Alexandra Kolbitsch, Tel 05574 202 1069, fortbildung@netzwerk-familie.at