Liebe fit2work-Kundinnen und Kunden!

 

Die fit2work-Beratung steht Ihnen und Ihrem Betrieb für Termine österreichweit zur Verfügung. Alle unsere fit2work-Standorte finden Sie hier.

 

Sie können unter der Serviceline 0800 500 118 oder per E-Mail info@fit2work.at und unserem Kontaktformular einen Termin für ein Beratungsgespräch vereinbaren.

 

Falls Sie aufgrund Ihrer persönlichen Situation ein Beratungsgespräch an einem fit2work-Standort nicht in Anspruch nehmen können oder wollen, stehen wir weiterhin für telefonische Beratungsgespräche zur Verfügung. 

Entsprechende weiterführende Informationen erhalten Sie von den fit2work-Beraterinnen und -Beratern.

 

Alle Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.

 

Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme!

 

Ihr fit2work-Team

 

Beratung und Unterstützung bei gesundheitlichen Problemen am Arbeitsplatz. Ihre Chancen sind nur einen Klick entfernt!

 

Kontakt für Personen und Betriebe

fit2work in Ihrer Nähe. Wählen Sie Ihr Bundesland

fit2work-Webinare und Online-Angebote

Frau mit Laptop

 

12.03.2021

 

Wir möchten Sie auch mit unseren Online-Angeboten und Webinaren unterstützen! Melden Sie sich zu einer unserer Online-Veranstaltungen an und lassen Sie sich durch unsere Expertinnen und Experten aus Forschung und Wirtschaft durch einen gesunden Alltag begleiten:

Erfahren Sie mehr...  

Der ORF Tirol berichtet über das Beratungsangebot von fit2work

Beratungsgespräch

 

22.12.2020

 

Wie es gelingen kann, nach längerem Krankenstand oder einem Arbeitsunfall mit der Unterstützung von fit2work wieder arbeitsfit zu werden und welche besondere Rolle das Beratungsangebot während der herausfordernden Zeit der Coronapandemie für betroffene Menschen spielen kann, berichtet der ORF-Tirol in seinem Online-Artikel vom 12. Dezember 2020.

Erfahren Sie mehr...  

Wiedereingliederungsteilzeit wurde erstmals evaluiert

Hände

 

03.09.2020

 

Die Wiedereingliederungsteilzeit (WIETZ) wurde mit dem Ziel geschaffen, Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern nach einem längeren Krankenstand einen sanften Wiedereinstieg ins Berufsleben zu ermöglichen. Durch eine befristete Arbeitszeitreduzierung bekommen ArbeitnehmerInnen die Chance, langsam in den Arbeitsalltag zurückzukehren und so ihre Gesundheit und Arbeitsfähigkeit langfristig zu erhalten. Das Modell der Wiedereingliederungsteilzeit, das seit 1. Juli 2017 in Kraft ist, soll zudem eine Anhebung des faktischen Pensionsantrittsalters und eine Erhöhung der Beschäftigungsquote Älterer bewirken und somit zur langfristigen Sicherung des gesetzlichen Pensionssystems beitragen. Nach zweijähriger Umsetzung wurde das Modell nun einer erstmaligen Evaluierung unterzogen.

Erfahren Sie mehr...