fit2work hilft Ihnen auch in Corona-Zeiten

fit2work begleitet Personen in ein gesundes Arbeitsleben und hilft Unternehmen, die Arbeitsfähigkeit ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu erhalten:

 

  • Leiden Sie unter körperlichen oder seelischen Belastungen am Arbeitsplatz?

 

  • Wünschen Sie sich professionelle Unterstützung bei Ihrem Wiedereinstieg nach einem Krankenstand oder der Arbeitslosigkeit?

 

  • Wollen Sie in Ihrem Unternehmen von gesunden Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern profitieren?

 

  • Möchten Sie als Arbeitgeber oder Arbeitgeberin mehr über Förderungen und Unterstützungsangebote erfahren?

 

Wir sind für Sie da! fit2work unterstützt ein gesundes Arbeitsleben.

 

Testen Sie Ihre Arbeitsfähigkeit

Machen Sie jetzt den Selbsttest!

  fit2work-Standorte in ganz Österreich
  fit2work-Beraterinnen und -Berater bundesweit
  Personen in laufender fit2work-Beratung
  insgesamt bisher beratene Personen
  abgeschlossene Betriebsberatungen bis 2019
  neue Betriebsanmeldungen seit 1.1.2020
  der angegebenen Diagnosen betreffen psychische Erkrankungen
  der angegebenen Diagnosen betreffen Muskel-Skelett-Erkrankungen

Kontaktieren Sie uns

 

Serviceline: 0800 500 118

Montag-Donnerstag 8-18 Uhr

Freitag 8-16 Uhr

Kostenlos aus ganz Österreich

 

Kontaktformular

Informationen zum Datenschutz

fit2work-Expertinnen im Gespräch: Radiobeitrag zu Long Covid und Wiedereingliederungsteilzeit

Radio

 

11.01.2022

 

Long Covid ist ein Begriff, der mittlerweile sehr gängig ist. Diesen Umstand hat Radiomoderatorin Sarah Kieweg von „Frequently Asked Questions – das Corona-Update aus dem Freien Radio“ zum Anlass genommen, um unsere Expertinnen Martha Scholz-Resch und Birgit Küblböck-Lausegger* zu ihren Erfahrungen mit dieser speziellen Thematik im Rahmen von fit2work zu interviewen.

Erfahren Sie mehr ...  

Eine Schlüsselposition im Betrieb: Die oder der fit2work-Beauftragte!

Playmobil-Maxerl steht vor einem roten Apfel

 

14.12.2021

 

Wussten Sie, dass sie im Rahmen der fit2work-Betriebsberatung eine zentrale Ansprechperson in Ihrem Betrieb für Gesundheitsfragen etablieren können? Eine Person, die sich gezielt um Gesundheitsangelegenheiten, Früherkennung von Belastungen und die Begleitung bei Wiedereingliederung nach längeren Krankenständen kümmert? Eine Ansprechpartnerin oder ein Ansprechpartner sowohl für die Belegschaft als auch für Führungskräfte? Nein? Dann möchten wir hier kurz das Konzept der oder des fit2work-Beauftragten vorstellen!

Erfahren Sie mehr ...  

fit2work wird 10 Jahre alt!

Luftballons, Partyschlangen und Konfetti

 

22.11.2021

 

„Danke, Sie haben mir so geholfen! Es ist ein echter Lichtblick, dass ich demnächst zu Ihnen kommen darf“, sagte kürzlich eine etwas verzagte Kundin an der fit2work-Hotline. Sie war nach einem Langzeitkrankenstand noch nicht zu hundert Prozent arbeitsfähig und hatte viele Fragen, die mit der baldigen Rückkehr an den Arbeitsplatz verbunden waren. Reha-Aufenthalt? Wiedereingliederungsteilzeit? Wie spreche ich mit der Firma? Oder drohte ein neuer Krankenstand, falls sie all das noch nicht bewältigen könne? Und dann gar eine Kündigung?

 

All das sind Fragestellungen, bei denen die Beraterinnen und Berater von fit2work mit ihrem Wissen und ihrer Erfahrung hervorragend unterstützen können. Heute – Stand November 2021 – ist das Projekt fit2work nicht mehr aus der österreichischen Beratungslandschaft zu den Themen „Gesundheit, Arbeit und Arbeitsfähigkeit“ wegzudenken.

 

Was heute groß ist, begann klein und überschaubar im Jahr 2011 mit wenigen Beraterinnen und Beratern in der Pilotregion Steiermark. Sie sollten Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer unterstützen, die aufgrund gesundheitlicher Probleme Gefahr liefen, ihren Arbeitsplatz zu verlieren, oder keinen Arbeitsplatz finden konnten. Nachdem das Angebot auf großen Anklang stieß, wurde es sukzessive auf ganz Österreich ausgeweitet.

Erfahren Sie mehr ...