Aktuell


20.01.2021

Feedback zur Betriebsberatung – Stadt-Apotheke Völkermarkt

Die Stadtapotheke Völkermarkt ist eine regionale Apotheke in Kärnten mit 12 Mitarbeiter*innen. Die Corona Pandemie stellte das Team 2020 vor große Herausforderungen, weshalb der Betrieb Interesse an der Teilnahme an fit2work zeigte. Der Inhaber, Hr. Mag. Müller, wollte einerseits wissen, wie es seiner Belegschaft angesichts der Ausnahmesituation geht, und andererseits legt das Unternehmen generell großen Wert auf ein laufendes Feedback der Mitarbeiter*innen. Im Zuge der Beratung fand eine Erhebung der Belastungsfaktoren mittels Fragebogen statt, und es wurden des Weiteren Einzelgespräche mit den Pharmazeuten sowie den pharmazeutisch-kaufmännischen Assistenten und der Reinigungskraft geführt. So konnte auf die verschiedenen Tätigkeitsgruppen gut eingegangen werden. Daran anschließend wurden gemeinsam Maßnahmen erarbeitet, die auch in Zukunft das Team der Apotheke Völkermarkt gesund und fit erhalten sollen.

 

fit2work ist mit dem Angebot an mich herangetreten uns zum Thema Arbeitsfähigkeit zu beraten. Im ersten Impuls dachte ich mir, dass wir das nicht nötig haben, da wir ein gutes, starkes und loyales Team sind. Nach etwas Nachdenken, kam ich aber zu Schluss, dass es ja nie schlecht ist, wenn ein Input von einer betriebsfremden Person/Institution kommt, auch wenn wir gut sind. So starteten wir den Prozess. Zum einen wurde meine Einschätzung bestätigt, was mich sehr freut und zum anderen kamen manche Punkte zur Sprache, welche ich nicht wahrgenommen hatte, oder welche ich als kommuniziert und klar angenommen hatte. Ich bin nun in der Umsetzung dieser Punkte und bin unserer fit2work Beraterin sehr dankbar, dass diese zur Sprache kamen. Wertvoll empfinde ich den niederschwelligen und professionellen Zugang und die unkomplizierte Umsetzung. So fällt es mir leichter, unsere Arbeitsfähigkeit zu erhalten bzw. zu verbessern. Vielen Dank dafür!“

Mag. Johannes Müller

 

Sollten wir auch Ihr Interesse geweckt haben, zögern Sie nicht uns für eine Terminvereinbarung zu kontaktieren!


16.12.2020

Feedback zur Personenberatung - Rückmeldungen KundInnen

Die Kundin bedankt sich recht herzlich für die kompetente und herzliche Beratung. Vor allem die Ehrlichkeit und Wertschätzung gegenüber ihrer Person hat sie sehr überrascht, da sie dies so noch nicht erlebt hat. Neben der kompetenten und empathischen Beratung auf Augenhöhe durch den Casemanager hat ihr auch das Gespräch mit der Arbeitspsychologin sehr geholfen, da sie es als sehr hilfreich empfunden hat und sie sich darüber gefreut hat, ernst genommen worden zu sein. Sie ist froh, dass ihr „die Augen geöffnet“ wurden und sie nun weiß, was sich ändern muss, damit es ihr wieder besser geht und sie wieder arbeitsfähig wird. Sie ist froh, dass es solche Institutionen wie fit2work gibt.

DGKS, 45 Jahre, weiblich

 

 

Die Kundin ist überaus froh, sich bei fit2work gemeldet hat zu haben. Sie schätzt die offene, ehrliche und empathische Art ihres Beraters und bedankt sich für die erhaltene Unterstützung und die arbeitspsychologische Abklärung und den daraus resultierenden Maßnahmen. Des Weiteren spricht sie dem ganzen Team beginnend mit dem sehr empatischen Gespräch an der fit2work-Hotline großen Dank aus und betont nochmal welch tolle Arbeit bei fit2work geleistet wird. Sie ist froh den Weg zu fit2work gefunden zu haben und dass ihr schnell, kompetent und unbürokratisch geholfen werden konnte. 

arbeitssuchend, 50 Jahre, weiblich

 


15.12.2020

Feedback zur Betriebsberatung - PersonalService Hassler GmbH

Ein erfolgreiches fit2work Jahr neigt sich dem Ende zu. Zahlreiche Unternehmen wurden beraten, darunter auch die Fa. Personal Service Hassler GmbH aus Villach. Fr. MMag.a Doris Hassler, stellvertretende Geschäftsführerin, fasst den Nutzen fürs Unternehmen wie folgt zusammen:

 

„Für die wertvolle Zusammenarbeit möchten wir uns bei der fit2work Beraterin bedanken, die mit ihrer ruhigen aber konsequenten Art unseren Erfolg mitgestaltet hat. Wir können das Angebot von fit2work jedem Unternehmen weiterempfehlen.

Im Workshop wurden die Standpunkte der einzelnen Teammitglieder erhoben, wobei auf die Arbeitsumgebung, Motivation, Werte/Sinn, Kompetenz und Gesundheit eingegangen wurde. Dadurch kamen einige Befindlichkeiten ans Tageslicht, die in der täglichen Zusammenarbeit immer wieder zu unnotwendigen Spannungen geführt haben. Mit Hilfe der kompetenten Beratung ist es uns gelungen, diese verborgenen Dissonanzen aufzulösen.“

 

fit2work trägt dazu bei, die Arbeitswelt gesünder zu machen, und steht auch Ihrem Unternehmen kostenlos zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns noch heute für eine Terminvereinbarung.


27.11.2020

RETTET DAS KIND Kärnten verschönert die fit2work-Büroräumlichkeiten in Villach

selbstgestaltete Regenschirme als Hingucker

dekorative Herzen als Wandbehang

 

Das IntegrationsZentrum RETTET DAS KIND – Seebach ist eine Einrichtung für junge Menschen mit Behinderung(en) bis zum vollendeten 25. Lebensjahr und seit November 2020 Kooperationspartner von fit2work Kärnten. Die in der Tagestätte des IntegrationsZentrums hergestellten Produkte verschönern nicht nur die Büroräumlichkeiten von fit2work Villach, sie können dort auch während der Öffnungszeiten besichtigt und erworben werden.

 

fit2work Kundinnen und Kunden zeigen sich sehr beeindruckt von der Kreativität und dem handwerklichen und künstlerischen Geschick.